Nach 100 Jahren: deutschsprachiges Christkindlspiel in Hartian neu belebt
19. Dezember 2014

Der Freundeskreis Schwäbischer Jugendlicher hatte sich ganz fest vorgenommen, und das war auch das Ziel, das deutschsprachige Christkindlspiel, das seit etwa 100 Jahren bei uns in Hartian nicht mehr Brauch war, neu zu beleben.

Weiterlesen
40 Jahre und gar nicht leise: Der deutsche Frauenchor von Schaumar
„Die lustign Weiwe von Solymár“
12. Dezember 2014

Seinen 40. Geburtstag feierte der Frauenchor von Schaumar, und die ganze Gemeinde feierte mit. Im überfüllten Kulturhaus wurden wir am 29. November Zeugen einer Feier, wie sie familiärer nicht sein konnte. Mit dabei natürlich Ehegatten, Kinder, Enkelkinder und Urenkel.

Weiterlesen
Strategische Gespräche beim Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft
Deutscher Minderheiten in Berlin
5. Dezember 2014

Die deutsche Sprache ist das prä '8agende Element der deutschen Identität, betonte Bundestagspräsident Norbert Lammert bei der Konferenz „Charta-Sprachen in Deutschland – ein Thema für alle“ am 26. November in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin.

Weiterlesen
Für die Zukunft des Ungarndeutschtums
Projekttag der Studierenden der ELTE in Werischwar
28. November 2014

Die Studierenden der Studienrichtung Germanistik/Deutsch als Minderheitensprache absolvierten einen umfangreichen Projekttag in der ältesten deutschen Siedlung des Ofner Berglandes, in Werischwar. Im Rahmen dieses Projekttages am 13. November versuchten die Organisatoren sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart und die Zukunft der deutschen Minderheit der Stadt den jungen Leuten näher zu bringen.

Weiterlesen
XV. Kulturgala Nord im Zeichen der Freude und der Trauer
21. November 2014

Die vorbildliche Arbeit und die sichtbare Aktivität der Ungarndeutschen lobte Schirmherrin Dr. Erzsébet Sándor-Szalay, die für die Rechte der Nationalitäten zuständige Stellvertreterin des Ombudsmanns der Menschenrechte, bei der XV. Kulturgala der Region Nord am 16. November im vollbesetzten Sportzentrum von Großturwall/Törökbálint. Vor allem die Übernahme von Grundschulen durch lokale deutsche Selbstverwaltungen betrachtet sie als einen Umstand, der die Zukunft der Volksgruppe maßgeblich beeinflusst.

Weiterlesen
Jubiläumsfest der „Wetschescher Nachtigallen“ Außergewöhnliche Leistungen – in den 20 Jahren immer besser geworden
14. November 2014

Die ursprüngliche Leidenschaft für den Chorgesang haben die „Nachtigallen“ beibehalten, Tradition und Moderne miteinander verknüpft, meinte Johannes Landhäuser aus der Partnerstadt Rheinstetten beim Festkonzert zum 20-jährigen Bestehen des Chores Wetschescher Nachtigallen am 9. November in der Aula der zweisprachigen Dorfschule (Grassalkovich-Grundschule), die sich in der Trägerschaft der Donauschwäbischen Selbstverwaltung der Stadt befindet.

Weiterlesen
Die Verbundenheit mit der Vergangenheit ist kein Selbstzweck
Deutsche aus Budapest in Sathmar und Semplin
7. November 2014

Traditionelle Insel-Siedlungen des Deutschtums in Ungarn kennen lernen, Erfahrungen austauschen, neue Kontakte knüpfen: Das setzten sich die neu gewählten Abgeordneten der Deutschen Selbstverwaltung des Budapester XIII. Bezirkes zum Ziel, als sie Ende Oktober ihre dreitägige Studienreise antraten, die sie nach Sathmar und Semplin führte.
Nach einem kurzen Trip über die Grenze nach Großkarol, dem einstigen Sitz der mächtigen Familie Károlyi, der die erste organisierte, großangelegte Ansiedlung der Schwaben in Ungarn zu verdanken ist, erreichten sie das Hauptziel des ersten Tages: Wallei/Vállaj. Hier erwartete sie Richard Tircsi, Abteilungsleiter für Nationalitäten im Ministerium für Humanressourcen, der stolz und sehr kundig durch sein Heimatdorf führte.

Weiterlesen